Fragenkatalog des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Kurzarbeitergeld

Verbandsgemeinde Egelner Mulde, den 20.03.2020

Bundestag und Bundesrat haben am 13. März 2020 im Eilverfahren das Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld beschlossen. Dieses Gesetz wurde am 14. März 2020 im Bundesgesetzblatt verkündet und ist am 15. März 2020 in Kraft getreten. Die in dem Gesetz enthaltene Ermächtigung der Bundesregierung, Verordnungen mit erleichterten Kurzarbeitergeldregelungen zu erlassen, ist befristet bis einschließlich 31. Dezember 2021. Entsprechende Verordnungen sollen schnellstmöglich beschlossen werden. Nach Verlautbarungen des Bundesarbeitsministeriums sollen die Erleichterungen rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft treten können.
Das Bundesarbeitsministerium (BMAS) hat einen Fragen- und Antwortenkatalog zum Thema "Kurzarbeit und Qualifizierung" veröffentlicht (FAQ, Stand 16. März 2020), der dieser Meldung als Anlage beigefügt ist. Die FAQs finden Sie auch auf der Webseite des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fragenkatalog des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Kurzarbeitergeld